Archiv

Artikel Tagged ‘internet’

erento.com – Online-Mieten im Trend

12. Juli 2012 Keine Kommentare
erento com 300x206 erento.com   Online Mieten im Trend

cc by erento.com

Bereits seit dem Jahr 2003 existiert www.erento.com – der gro√üe Online-Marktplatz f√ľr diverse Mietartikel. Gegr√ľndet wurde das Portal von Uwe Kampschulte und Chris M√∂ller.
Das Gesch√§ft entwickelte sich gut – bereits √ľber zehntausend Vermieter ziehen ihren Nutzen aus erento. Mehr als eine Million Artikel finden ihre Mieter √ľber den Vertriebskanal. Bei etwa 760.000 registrierten Mietern in der Datenbank ist dies allerdings nicht verwunderlich.

Oftmals sind die Suchanfragen der Nutzer saisonal und kalendarisch abh√§ngig. So liegt das Interesse im Fr√ľhsommer beispielsweise auf Motorr√§der, H√ľpfburgen, Biertische, professionelle Gartenger√§te, Partyzelte oder gar eine Fahrt mit einem Monster Truck. Liegt ein Monatswechsel bevor, so h√§ufen sich die Suchanfragen zum Thema Umzug. Der Fokus hierbei ist auf Anh√§nger, Sprinter, Transporter und dergleichen gerichtet.
Eventuelle Tippfehler in den Suchanfragen werden dank einer guten Suchmaschine verarbeitet. So wird trotz der fehlerhaften Eingabe “Minnibager” tats√§chlich ein Minibagger eruiert.
Durch bestimmte Filter √ľber h√§ufige Suchbegriffe lassen sich Ergebnisse gezielter eingrenzen. Bei Fahrzeugen wird somit nicht nur allgemein unter beispielsweise Audi ermittelt, sondern ganz detailliert nach bestimmten Typen ausgew√§hlt.

Zahlreiche Eventagenturen greifen derzeit auf erento zur√ľck. Riesige Leinw√§nde, Festzelte, Cateringzubeh√∂r, Lautsprecher und Tontechnik – √ľber 14.000 registrierte Event-und Promotionagenturen nutzen das umfangreiche Mietangebot.
Nachdem erento mit meinestadt.de kooperiert, gestaltet sich die Abholung von größeren Artikeln als nicht allzu schwierig, da methodisch im direkten Umkreis gemietet werden kann.
In den ersten Jahren von erento musste der Vermieter neben einer geringen Einstellgeb√ľhr pro Mietobjekt auch eine anteilige Provision in H√∂he von 4,9 Prozent der erzielten Einnahmen entrichten. Dieses Konzept wurde umgekrempelt. Die Abwicklung wurde vereinfacht.
Der Vermieter investiert pro f√ľnf eingestellte G√ľter einen Betrag von lediglich 24 Euro. Das Modell erm√∂glicht dem Interessenten zudem eine pers√∂nliche Kontaktaufnahme via Telefon mit dem Vermieter. So k√∂nnen eventuelle Unklarheiten bereits im Vorfeld ausger√§umt werden.

Auch im Bereich E-Commerce und Marketing wichtig: Absicherung durch eine Berufsunfähigkeitsversicherung

14. Oktober 2011 Keine Kommentare

MrB MMX 300x185 Auch im Bereich E Commerce und Marketing wichtig: Absicherung durch eine Berufsunfähigkeitsversicherung

cc by flickr/ MrB-MMX

Eine Berufsunf√§higkeitsversicherung braucht nur ein Mensch, der k√∂rperlich schwer arbeitet. So eine Versicherung ist nur dann n√∂tig, wenn man beispielsweise LKW f√§hrt, schwer heben muss, dauerhaftem L√§rm ausgesetzt wird oder sich mit scharfen Messern befassen muss. F√ľr einen B√ľroarbeiter ist eine Berufsunf√§higkeitsversicherung nicht sinnvoll…

Denken Sie auch so? Dann irren Sie sich! Zwar hat der Inhaber eines Online-Shops sicher nichts mit einer Kettens√§ge zu tun, aber er kann dennoch berufsunf√§hig werden, sei es durch einen Unfall oder durch Burn-Out. Der L√§rm, dem ein Marketing-Mitarbeiter ausgesetzt ist, beschr√§nkt sich nur auf das Summen des Computers. Dennoch kann auch dieser Marketing-Mitarbeiter durch fortw√§hrende, sitzende Position einen chronischen R√ľckenschaden erleiden und somit berufsunf√§hig werden. Wenngleich die m√∂glichen Sch√§digungen eines B√ľroarbeiters anderer Natur sind, als sie beispielsweise ein Metzger oder ein Bauarbeiter erfahren w√ľrde, so sind diese Sch√§digungen trotzdem nicht weniger ernstzunehmen. Sich allein auf die staatlichen Rentenstellen zu verlassen, kann unter Umst√§nden ein fataler Fehler sein. Demnach empfiehlt sich die rechtzeitige Vorsorge mit einer privaten Berufsunf√§higkeitsversicherung, kurz und allgemein BU genannt.

Ab wann sollte man eine BU abschließen?

Der bestm√∂gliche Eintrittszeitpunkt in eine BU ist der Beginn des Berufslebens. Dazu geh√∂rt bereits die Ausbildungszeit. Die Grundlage zum Abschluss bildet das berufs√ľbliche Gehalt. Verdient man beispielsweise nach Abschluss der Ausbildung 2000 Euro netto, so sollte man mindestens 80 % dieses Gehaltes auch als m√∂glichen Auszahlungsbetrag w√§hlen, um im Falle der Berufsunf√§higkeit ausreichend abgesichert zu sein. Da diese Faustformel bei einem Einzelabschluss unter Umst√§nden einen vergleichsweise hohen Beitrag erfordert, sollte man sich nach Kombinationsm√∂glichkeiten erkundigen. In Verbindung mit einer Haftpflicht-, Unfall- und Lebensversicherung werden oft lohnenswerte Rabatte angeboten.

Wo findet man die passende BU?

Zur Auswahl der passenden BU empfiehlt sich das Internet. Die hier gegebenen Tarif- oder auch Versicherungsrechner bieten einen sofortigen Überblick, innerhalb welcher Beiträge man welche Leistungen erwarten kann. Hierbei ist das Augenmerk nicht nur auf die unbedingte Preisersparnis zu legen, sondern auch auf das Leistungsvolumen der angebotenen Versicherung.