Zalando

3. April 2011 Keine Kommentare
zalando logo 300x197 Zalando

Zalando Logo

Das Unternehmen Zalando pr├Ąsentiert sich seit Oktober 2008 mit einem gro├čen Internet Shop. Zalando hat sich einem wachsenden Markt f├╝r Schuhe verschiedenster Markenhersteller der mittleren bis h├Âheren Preisklasse zugewandt. Inzwischen wurde das Sortiment auf Oberbekleidung und mehr ausgeweitet. Das innovative E-Commerce-Unternehmen, das seinen Firmensitz in Berlin hat, ist mit rasantem Tempo in die oberen Kategorien des Marktes aufgestiegen. Die Webseite des Online Shops zeichnet sich insbesondere durch ein riesiges, ausgezeichnet sortiertes Angebot, beste Bedienbarkeit und Angebote f├╝r einen ausgezeichneten Service aus. Der Kunde hat jede Freiheit der Wahl, einschlie├člich des Probierens und kostenfreien Zur├╝cksendens. Der Shop bietet gleichzeitig eine kostenlose Service Hotline und einen Service Chat, sowie Beratungen zu Fragen der angebotenen Artikel. Mit dem Angebot, hier exklusive Shopping-Touren im Shop zu unternehmen und gro├č angelegten, gelungenen Werbekampagnen ist Zalando inzwischen ein Begriff geworden, der aus dem Online-Modebereich nicht mehr wegzudenken ist.

Zu den bestimmenden Marken des Zalando Shops geh├Âren die international namhaften Labels wie Tamaris, Adidas Originals, Vagabon, Tommy Hilfiger, Gabor, Diesel, Blowfish und viele andere. Neben den weltweit bekannten Marken pr├Ąsentiert Zalando auch immer wieder junge Designer und Insider Labels.

Was mit einem exklusiven Kauferlebnis von Markenschuhen und Taschen begonnen hat, ist inzwischen bei Zalando zu einer gro├čen Modewelt geworden. Der Zalando Shop hat seine Angebots-Palette um viele weitere Accessoires und Mode- und Sportkleidung namhafter Marken f├╝r Damen und Herren bereichert. Damit bietet der Shop seinen Kunden die M├Âglichkeit, sich von A bis Z bei einem Einkauf einzukleiden. Die gro├čz├╝gigen Konditionen f├╝r die Zalando Kunden gelten nat├╝rlich f├╝r s├Ąmtliche Einkaufsbereiche. Wer speziell nach Marken einkaufen m├Âchte, kann das Sortiment im Zalando Shop mit einem Klick aufrufen. So werden im Adidas Shop die neuen Schuhmodelle des Sportwarenherstellers ebenso angeboten wie Oberbekleidung f├╝r Sport und Freizeit der Marke. Im Diesel Shop pr├Ąsentieren sich die beliebten Diesel Jeans, einschlie├člich der Shirts und Schuhe bis hin zur Unterw├Ąsche.

Mit der Orientierung auf hochwertige Markenprodukte bedient Zalando einen gro├čen Kundenkreis, der auf Qualit├Ąt, Kundenn├Ąhe und Zugang zu ausgesuchten Marken in einem einzigen Shop setzt. Die Markenvielfalt und Breite des Angebots in einem einzigen Shop ist genau das Kauferlebnis, das sich Online Kunden w├╝nschen.

WEB.de

10. M├Ąrz 2011 Keine Kommentare

webde logo 300x284 WEB.de

Web.de Logo

Web.de ist eines der bekanntesten deutschen Internetportale. Im Jahre 1995 wurde das Portal, dessen gelbschwarzes Logo das Brandenburger Tor zeigt, gegr├╝ndet. Seit 2005 geh├Ârt Web.de der 1 & 1 Mail und Media Group. An dem Wort Mail ist auch schon der wohl bekannteste Dienst des Portals abzulesen: E-mails! Dabei hat sich Web.de sowohl als kostenloses E-mail-Portal mit FREEMAIL etabliert, als auch in der kostenpflichtigen Variante Web.de Club einen Namen gemacht.

Aber neben diesen digitalen Diensten ist Web.de vor allem auf Onlinewerbung aufgebaut, was hei├čt, dass dort die Haupteinnahmequellen liegen. So handelt es sich auch um ein sogenanntes Info-Portal: Hier erf├Ąhrt der Leser alles Aktuelle und Wichtige rund um das Weltgeschehen, hier findet er endrucksvolle Bildergalerien und Hinweise auf kommende Veranstaltungen. Dabei ist Web.de wie jedes Infoportal sehr ├╝bersichtlich und gegliedert aufgebaut.

Egal ob Wetter, Reisen, Gesundheit, Unterhaltung, Horoskope oder Sport: Hier findet sich alles, was man wissen muss. Daneben bietet Web.de auch die Dienste einer Suchmaschine an, die zwar nicht mit den Branchenriesen Google oder Yahoo konkurrieren kann, aber doch schnelle und stichhaltige Infos rund um den Suchbegriff liefert. Und nat├╝rlich finden sich auf Web.de auch aktuelle Videos, die das Geschehen in der Welt noch greifbarer machen.

Alles in allem ist Web.de eine sehr erfolgreiche Seite. Das zeigt sich nicht zuletzt auch daran, dass Web.de zu den reichweitenst├Ąrksten Portalen in ganz Deutschland z├Ąhlt. Als Info- und Internetdienstportal hat es sich gegen├╝ber vielen Konkurrenten etabliert. ├ťber 600 Mitarbeiter garantieren eine reibungslose und kurzweilige Nutzung von Web.de.

Hier geht es zum Web.de Login.

Blogger.com

10. Februar 2011 Keine Kommentare

blogger com logo 300x91 Blogger.com

Blogger.com Logo

Immer mehr Leute bedienen sich der M├Âglichkeit, eine eigene Webpr├Ąsenz im Internet einzurichten: Dabei haben sie verschiedene M├Âglichkeiten; neben einer privaten Homepage oder einem Online Shop, wenn sie etwas verkaufen m├Âchten, erfreuen sich Weblogs – kurz Blogs – gro├čer Beliebtheit.

Blogs waren urspr├╝nglich als virtuelle Tageb├╝cher gedacht: Nutzer konnten sich einen solchen Blog anlegen und so oft wie wollten Inhalte ver├Âffentlichen: Was sie gerade machen, pers├Ânliche Meinungen zu (aktuellen) Themen, Empfehlungen f├╝r Webseiten… mittlerweile gibt es aber immer mehr Blogs, die spezielle Themen behandeln und nur zu diesem Thema Artikel ver├Âffentlichen (beispielsweise: Auto-Tuning).

Die gesamte Organisation eines Weblogs wird mittels einer Software durchgef├╝hrt, denn jeder Artikel muss einer bestimmten Kategorie zugeordnet werden und an das Design angepasst aktuell auf der Startseite erscheinen. Damit das niemand manuell machen muss, wurde das automatisiert; es gibt verschiedene Softwareprodukte, die das ├╝bernehmen.

Als Weblogbetreiber hat man nun die Wahl zwischen einem Blog auf einem eigenen Server, der etwas kostet, daf├╝r aber werbefrei bleibt und individuell gestaltet werden kann, und einem sogenannten Blog-Hoster, bei dem man sich einfach anmelden und los-bloggen kann; der Blog kann in Ans├Ątzen frei gestaltet werden, das grobe Konzept wird aber vorgegeben; zus├Ątzlich erscheint Werbung, damit sich der Blog-Hoster finanzieren kann.

Blogger.com ist ein solcher Bloghoster. Bereits 1999 erschienen, wurde Blogger.com 2003 von Google aufgekauft; die Anmeldung ist absolut kostenfrei, bedarf aber eines Googlekontos, das aber ebenfalls kostenfrei angemeldet werden kann. Die Verkn├╝pfung mit Picasa erlaubt es, einfach und schnell Bilder einzubinden.
Nachdem man sich angemeldet, einen Namen ausgedacht und sich einigerma├čen eingefunden hat, kann es auch direkt losgehen: Nach wenigen Mausklicks kann der erste Blogartikel geschrieben und ver├Âffentlicht werden.

Blogger.com geh├Ârt damit zu den gr├Â├čten Blog-Hostern.

Hier geht es zum Blogger.com Login.

T-Online

10. Januar 2011 Keine Kommentare

T Online Logo T Online

T-Online Logo

Die Website t-online.de ist Eigentum der Deutschen Telekom AG. Diese ist ein weltweit f├╝hrendes Dienstleistungsunternehmen, dass rund 247000 Mitarbeiter besch├Ąfitgt und ungef├Ąhr 200 Millionen Kunden ├╝ber Handy, Internet oder auch das Fernsehen vernetzt. Vertreten ist die Telekom in rund 50 verschiedenen L├Ąndern.

Auf der Startseite von t-online.de bekommt man eine gro├če Auswahl an News f├╝r jegliche Themen. Von Sport, ├╝ber Wirtschaft, bis hin zur Politik, ist hier f├╝r jeden etwas dabei. Die Men├╝leiste wei├čt auf die vielen M├Âglichkeiten hin, die der Besucher dieser Seite hat. Hier ist es zum Beispiel m├Âglich, Downloads von Musik, Software oder Spielen zu t├Ątigen oder eine Einkaufswelt, einen externen T-Online Shop und DSL- und Mobildienste zu nutzen.

T-Online ist mit den gr├Â├čtm├Âglichen deutschen Partnern vernetzt. Zu diesen geh├Ârt der Immobilienverkauf von immobilienscout24.de, der Automobilverkauf von autoscout24.de oder auch das weltweit gr├Â├čte Internetauktionshaus Ebay. Au├čerdem hat T-Online auch noch viele vergleichsweise kleinere Partner, wie zum Beispiel informative Seiten, Websites ├╝ber Sport und viele Internetshops.

Man kann sich durch eine Registrierung seine eigene Dienstleiste einrichten. Neben einer kostenlosen E-Mail-Adresse, kann man hier unter anderem eigene Videos, Fotos oder Musik ins Netz laden. Au├čerdem kann man sich pers├Ânlich mit den ganzen Partnern der Website von T-Online verkn├╝pfen lassen und sich ├╝ber T-Online eine einmalige ├ťbersicht ├╝ber all seine Aktionen auf diesen Websites machen. Weitere

Dienste von t-online.de sind ein Mediencenter, eine Prepaidaufladung f├╝r Handykarten oder Internetsticks oder auch Onlinebanking.
T-Online geh├Ârt zu den bekanntesten deutschen Websites, die im Netz kursieren. Dank ihrer Vielfalt an M├Âglichkeiten genie├čt sie weltweit sehr hohes Ansehen.

Hier geht es zum T-Online Login.

StudiVZ

10. Dezember 2010 Keine Kommentare

studivz logo 300x130 StudiVZ

StudiVZ Logo

Fast jeder ist heutzutage auf einer beliebigen Plattforn, oder auch Community, im Internet angemeldet. Zumindest die j├╝ngere Generation hat da sehr viel Erfahrung. Neben Portalen wie Jappy, Facebook und meinVZ gibt es auch StudiVZ.

StudiVZ wurde im Jahre 2005 gegr├╝ndet und ├Ąhnelte im Aufbau doch sehr der Seite Facebook. StudiVZ gilt den Studenten in Deutschland, ├ľsterreich und der Schweiz. Mit StudiVZ hat alles begonnen. Da sich dieses Portal sehr schnell entwickelte und einen gro├čen Zuwachs an nicht studierenenden Leuten hatte, wurden die Projekte meinVZ und sch├╝lerVZ gegr├╝ndet, damit sich StudiVZ weiterhin mit dem Schwerpunkt der Studenten besch├Ąftigen kann.

Viele Funktionen wurden bei StudiVZ eingebaut. So kann man Freunde finden, mit denen man einstmals zusammen studiert hat oder immer noch studiert. Man kann aber auch seine Hochschule suchen, an welcher man sich weiterbilden m├Âchte.
Das eigene Profil kann weitl├Ąufig ausgebaut werden, sofern man dies m├Âchte. Man kann Fotos hochladen, etwas zu seiner Person schreiben oder auch besuchte Lehrveranstaltungen festhalten. Man kann all diese Angaben nat├╝rlich auch f├╝r bestimmte Benutzergruppen unzug├Ąnglich machen, damit diese Daten nicht in falsche H├Ąnde gelangen, wobei dies wohl schon h├Ąufig vorgekommen ist.

Eine beliebte Funktion der Plattform ist das “Gruscheln”. Es setzt sich aus den W├Ârtern gr├╝├čen und kuscheln zusammen und dient der Kontaktaufnahme zu anderen Mitgliedern.
Leider wird man im Internet auch h├Ąufig von unfreundlichen Usern heimgesucht. Daf├╝r besteht die M├Âglichkeit des per├Ânlichen Ignorierens, damit man weitere Bel├Ąstigungen ausschlie├čt.

├ťber eine Pinnwand auf der eigenen Seite kann man sich ebenfall austauschen oder Gr├╝├če versenden, die f├╝r jederman ersichtlich sein d├╝rfen.
Ein hei├čes Pflaster bleiben aber all diese Comunities im Internet allemal, denn es gibt immer jemanden, der es schafft, sich durch jede Seite zu hacken und somit fremde Daten missbrauchen kann.

Trotz alledem hat StudiVZ weit ├╝ber 5 Millionen registrierte Mitglieder und es kommen t├Ąglich welche dazu. Damit ist dieses Portal das erfolgreichste in ganz Deutschland.

Hier geht es zum StudiVZ Login.